Glück gehabt

von Ralf Dee 11.08.2017 Copyright Folk, Liedermacher

Nach zwei Album-Veröffentlichungen mit englischen Texten ist "Glück gehabt" das erste deutschsprachige Album des Singer-Songwriters/Liedermachers RALF DEE.

Es ist auch das erste Album ohne Band oder Gastmusiker. Traditioneller Singer-Songwriter Folk und Akustik Blues sind dabei die stilistischen Eckpfeiler. Nur mit Akustik Gitarre, einem Cajon, das er als Bass Drum verwendet und einem sogenannten Side Kick hat er Anfang 2017 im Flatliners Studio in Ingolstadt 12 neue Eigenkompositionen pur in live Manier eingespielt, um authentisch wie bei seinen Auftritten zu klingen.

11 dieser Lieder sind auf der digitalen Version von "Glück gehabt" zu hören, die schnelle Ragtime Nummer "Ketchup Kanonen" gibt es als Bonustrack auf der CD.

RALF DEE erzählt in den Liedern von verschiedenen Charakteren auf der Suche nach dem Glück, dem eigenen Glück oder dem verlorenen Glück. Wobei dieses aus den verschiedenen Blickwinkeln auch immer unterschiedlich definiert wird. Des Weiteren geht es,wie bei vielen Liedermachern, um ernste, globale als auch um kleine, alltägliche Probleme und Geschehnisse.

Total 51:45
1. Medium_album_cover
01:30/04:52
Das kann doch nicht alles sein

Nach zwei Album-Veröffentlichungen mit englischen Texten ist "Glück gehabt" das erste deutschsprachige Album des Singer-Songwriters/Liedermachers RALF DEE.

Es ist auch das erste Album ohne Band oder Gastmusiker. Traditioneller Singer-Songwriter Folk und Akustik Blues sind dabei die stilistischen Eckpfeiler. Nur mit Akustik Gitarre, einem Cajon, das er als Bass Drum verwendet und einem sogenannten Side Kick hat er Anfang 2017 im Flatliners Studio in Ingolstadt 12 neue Eigenkompositionen pur in live Manier eingespielt, um authentisch wie bei seinen Auftritten zu klingen.

11 dieser Lieder sind auf der digitalen Version von "Glück gehabt" zu hören, die schnelle Ragtime Nummer "Ketchup Kanonen" gibt es als Bonustrack auf der CD.

RALF DEE erzählt in den Liedern von verschiedenen Charakteren auf der Suche nach dem Glück, dem eigenen Glück oder dem verlorenen Glück. Wobei dieses aus den verschiedenen Blickwinkeln auch immer unterschiedlich definiert wird. Des Weiteren geht es,wie bei vielen Liedermachern, um ernste, globale als auch um kleine, alltägliche Probleme und Geschehnisse.

04:52 0,80 €
2. Medium_album_cover
01:30/04:29
Herr Jentsch

Nach zwei Album-Veröffentlichungen mit englischen Texten ist "Glück gehabt" das erste deutschsprachige Album des Singer-Songwriters/Liedermachers RALF DEE.

Es ist auch das erste Album ohne Band oder Gastmusiker. Traditioneller Singer-Songwriter Folk und Akustik Blues sind dabei die stilistischen Eckpfeiler. Nur mit Akustik Gitarre, einem Cajon, das er als Bass Drum verwendet und einem sogenannten Side Kick hat er Anfang 2017 im Flatliners Studio in Ingolstadt 12 neue Eigenkompositionen pur in live Manier eingespielt, um authentisch wie bei seinen Auftritten zu klingen.

11 dieser Lieder sind auf der digitalen Version von "Glück gehabt" zu hören, die schnelle Ragtime Nummer "Ketchup Kanonen" gibt es als Bonustrack auf der CD.

RALF DEE erzählt in den Liedern von verschiedenen Charakteren auf der Suche nach dem Glück, dem eigenen Glück oder dem verlorenen Glück. Wobei dieses aus den verschiedenen Blickwinkeln auch immer unterschiedlich definiert wird. Des Weiteren geht es,wie bei vielen Liedermachern, um ernste, globale als auch um kleine, alltägliche Probleme und Geschehnisse.

04:29 0,80 €
3. Medium_album_cover
01:30/04:14
Flitterwochen auf Mauritius

Nach zwei Album-Veröffentlichungen mit englischen Texten ist "Glück gehabt" das erste deutschsprachige Album des Singer-Songwriters/Liedermachers RALF DEE.

Es ist auch das erste Album ohne Band oder Gastmusiker. Traditioneller Singer-Songwriter Folk und Akustik Blues sind dabei die stilistischen Eckpfeiler. Nur mit Akustik Gitarre, einem Cajon, das er als Bass Drum verwendet und einem sogenannten Side Kick hat er Anfang 2017 im Flatliners Studio in Ingolstadt 12 neue Eigenkompositionen pur in live Manier eingespielt, um authentisch wie bei seinen Auftritten zu klingen.

11 dieser Lieder sind auf der digitalen Version von "Glück gehabt" zu hören, die schnelle Ragtime Nummer "Ketchup Kanonen" gibt es als Bonustrack auf der CD.

RALF DEE erzählt in den Liedern von verschiedenen Charakteren auf der Suche nach dem Glück, dem eigenen Glück oder dem verlorenen Glück. Wobei dieses aus den verschiedenen Blickwinkeln auch immer unterschiedlich definiert wird. Des Weiteren geht es,wie bei vielen Liedermachern, um ernste, globale als auch um kleine, alltägliche Probleme und Geschehnisse.

04:14 0,80 €
4. Medium_album_cover
01:30/04:34
Leergut im Park

Nach zwei Album-Veröffentlichungen mit englischen Texten ist "Glück gehabt" das erste deutschsprachige Album des Singer-Songwriters/Liedermachers RALF DEE.

Es ist auch das erste Album ohne Band oder Gastmusiker. Traditioneller Singer-Songwriter Folk und Akustik Blues sind dabei die stilistischen Eckpfeiler. Nur mit Akustik Gitarre, einem Cajon, das er als Bass Drum verwendet und einem sogenannten Side Kick hat er Anfang 2017 im Flatliners Studio in Ingolstadt 12 neue Eigenkompositionen pur in live Manier eingespielt, um authentisch wie bei seinen Auftritten zu klingen.

11 dieser Lieder sind auf der digitalen Version von "Glück gehabt" zu hören, die schnelle Ragtime Nummer "Ketchup Kanonen" gibt es als Bonustrack auf der CD.

RALF DEE erzählt in den Liedern von verschiedenen Charakteren auf der Suche nach dem Glück, dem eigenen Glück oder dem verlorenen Glück. Wobei dieses aus den verschiedenen Blickwinkeln auch immer unterschiedlich definiert wird. Des Weiteren geht es,wie bei vielen Liedermachern, um ernste, globale als auch um kleine, alltägliche Probleme und Geschehnisse.

04:34 0,80 €
5. Medium_album_cover
01:30/05:03
Dufte Zettel

Nach zwei Album-Veröffentlichungen mit englischen Texten ist "Glück gehabt" das erste deutschsprachige Album des Singer-Songwriters/Liedermachers RALF DEE.

Es ist auch das erste Album ohne Band oder Gastmusiker. Traditioneller Singer-Songwriter Folk und Akustik Blues sind dabei die stilistischen Eckpfeiler. Nur mit Akustik Gitarre, einem Cajon, das er als Bass Drum verwendet und einem sogenannten Side Kick hat er Anfang 2017 im Flatliners Studio in Ingolstadt 12 neue Eigenkompositionen pur in live Manier eingespielt, um authentisch wie bei seinen Auftritten zu klingen.

11 dieser Lieder sind auf der digitalen Version von "Glück gehabt" zu hören, die schnelle Ragtime Nummer "Ketchup Kanonen" gibt es als Bonustrack auf der CD.

RALF DEE erzählt in den Liedern von verschiedenen Charakteren auf der Suche nach dem Glück, dem eigenen Glück oder dem verlorenen Glück. Wobei dieses aus den verschiedenen Blickwinkeln auch immer unterschiedlich definiert wird. Des Weiteren geht es,wie bei vielen Liedermachern, um ernste, globale als auch um kleine, alltägliche Probleme und Geschehnisse.

05:03 0,80 €
6. Medium_album_cover
01:30/04:53
Lieber Konzern

Nach zwei Album-Veröffentlichungen mit englischen Texten ist "Glück gehabt" das erste deutschsprachige Album des Singer-Songwriters/Liedermachers RALF DEE.

Es ist auch das erste Album ohne Band oder Gastmusiker. Traditioneller Singer-Songwriter Folk und Akustik Blues sind dabei die stilistischen Eckpfeiler. Nur mit Akustik Gitarre, einem Cajon, das er als Bass Drum verwendet und einem sogenannten Side Kick hat er Anfang 2017 im Flatliners Studio in Ingolstadt 12 neue Eigenkompositionen pur in live Manier eingespielt, um authentisch wie bei seinen Auftritten zu klingen.

11 dieser Lieder sind auf der digitalen Version von "Glück gehabt" zu hören, die schnelle Ragtime Nummer "Ketchup Kanonen" gibt es als Bonustrack auf der CD.

RALF DEE erzählt in den Liedern von verschiedenen Charakteren auf der Suche nach dem Glück, dem eigenen Glück oder dem verlorenen Glück. Wobei dieses aus den verschiedenen Blickwinkeln auch immer unterschiedlich definiert wird. Des Weiteren geht es,wie bei vielen Liedermachern, um ernste, globale als auch um kleine, alltägliche Probleme und Geschehnisse.

04:53 0,80 €
7. Medium_album_cover
01:30/04:10
Durch deine Augen

Nach zwei Album-Veröffentlichungen mit englischen Texten ist "Glück gehabt" das erste deutschsprachige Album des Singer-Songwriters/Liedermachers RALF DEE.

Es ist auch das erste Album ohne Band oder Gastmusiker. Traditioneller Singer-Songwriter Folk und Akustik Blues sind dabei die stilistischen Eckpfeiler. Nur mit Akustik Gitarre, einem Cajon, das er als Bass Drum verwendet und einem sogenannten Side Kick hat er Anfang 2017 im Flatliners Studio in Ingolstadt 12 neue Eigenkompositionen pur in live Manier eingespielt, um authentisch wie bei seinen Auftritten zu klingen.

11 dieser Lieder sind auf der digitalen Version von "Glück gehabt" zu hören, die schnelle Ragtime Nummer "Ketchup Kanonen" gibt es als Bonustrack auf der CD.

RALF DEE erzählt in den Liedern von verschiedenen Charakteren auf der Suche nach dem Glück, dem eigenen Glück oder dem verlorenen Glück. Wobei dieses aus den verschiedenen Blickwinkeln auch immer unterschiedlich definiert wird. Des Weiteren geht es,wie bei vielen Liedermachern, um ernste, globale als auch um kleine, alltägliche Probleme und Geschehnisse.

04:10 0,80 €
8. Medium_album_cover
01:30/05:29
Fröhliche Lieder

Nach zwei Album-Veröffentlichungen mit englischen Texten ist "Glück gehabt" das erste deutschsprachige Album des Singer-Songwriters/Liedermachers RALF DEE.

Es ist auch das erste Album ohne Band oder Gastmusiker. Traditioneller Singer-Songwriter Folk und Akustik Blues sind dabei die stilistischen Eckpfeiler. Nur mit Akustik Gitarre, einem Cajon, das er als Bass Drum verwendet und einem sogenannten Side Kick hat er Anfang 2017 im Flatliners Studio in Ingolstadt 12 neue Eigenkompositionen pur in live Manier eingespielt, um authentisch wie bei seinen Auftritten zu klingen.

11 dieser Lieder sind auf der digitalen Version von "Glück gehabt" zu hören, die schnelle Ragtime Nummer "Ketchup Kanonen" gibt es als Bonustrack auf der CD.

RALF DEE erzählt in den Liedern von verschiedenen Charakteren auf der Suche nach dem Glück, dem eigenen Glück oder dem verlorenen Glück. Wobei dieses aus den verschiedenen Blickwinkeln auch immer unterschiedlich definiert wird. Des Weiteren geht es,wie bei vielen Liedermachern, um ernste, globale als auch um kleine, alltägliche Probleme und Geschehnisse.

05:29 0,80 €
9. Medium_album_cover
01:30/05:46
Verbranntes Land

Nach zwei Album-Veröffentlichungen mit englischen Texten ist "Glück gehabt" das erste deutschsprachige Album des Singer-Songwriters/Liedermachers RALF DEE.

Es ist auch das erste Album ohne Band oder Gastmusiker. Traditioneller Singer-Songwriter Folk und Akustik Blues sind dabei die stilistischen Eckpfeiler. Nur mit Akustik Gitarre, einem Cajon, das er als Bass Drum verwendet und einem sogenannten Side Kick hat er Anfang 2017 im Flatliners Studio in Ingolstadt 12 neue Eigenkompositionen pur in live Manier eingespielt, um authentisch wie bei seinen Auftritten zu klingen.

11 dieser Lieder sind auf der digitalen Version von "Glück gehabt" zu hören, die schnelle Ragtime Nummer "Ketchup Kanonen" gibt es als Bonustrack auf der CD.

RALF DEE erzählt in den Liedern von verschiedenen Charakteren auf der Suche nach dem Glück, dem eigenen Glück oder dem verlorenen Glück. Wobei dieses aus den verschiedenen Blickwinkeln auch immer unterschiedlich definiert wird. Des Weiteren geht es,wie bei vielen Liedermachern, um ernste, globale als auch um kleine, alltägliche Probleme und Geschehnisse.

05:46 0,80 €
10. Medium_album_cover
01:30/04:05
Der Akrobat

Nach zwei Album-Veröffentlichungen mit englischen Texten ist "Glück gehabt" das erste deutschsprachige Album des Singer-Songwriters/Liedermachers RALF DEE.

Es ist auch das erste Album ohne Band oder Gastmusiker. Traditioneller Singer-Songwriter Folk und Akustik Blues sind dabei die stilistischen Eckpfeiler. Nur mit Akustik Gitarre, einem Cajon, das er als Bass Drum verwendet und einem sogenannten Side Kick hat er Anfang 2017 im Flatliners Studio in Ingolstadt 12 neue Eigenkompositionen pur in live Manier eingespielt, um authentisch wie bei seinen Auftritten zu klingen.

11 dieser Lieder sind auf der digitalen Version von "Glück gehabt" zu hören, die schnelle Ragtime Nummer "Ketchup Kanonen" gibt es als Bonustrack auf der CD.

RALF DEE erzählt in den Liedern von verschiedenen Charakteren auf der Suche nach dem Glück, dem eigenen Glück oder dem verlorenen Glück. Wobei dieses aus den verschiedenen Blickwinkeln auch immer unterschiedlich definiert wird. Des Weiteren geht es,wie bei vielen Liedermachern, um ernste, globale als auch um kleine, alltägliche Probleme und Geschehnisse.

04:05 0,80 €
11. Medium_album_cover
01:30/04:10
3 Schlümpfe aus Plastik

Nach zwei Album-Veröffentlichungen mit englischen Texten ist "Glück gehabt" das erste deutschsprachige Album des Singer-Songwriters/Liedermachers RALF DEE.

Es ist auch das erste Album ohne Band oder Gastmusiker. Traditioneller Singer-Songwriter Folk und Akustik Blues sind dabei die stilistischen Eckpfeiler. Nur mit Akustik Gitarre, einem Cajon, das er als Bass Drum verwendet und einem sogenannten Side Kick hat er Anfang 2017 im Flatliners Studio in Ingolstadt 12 neue Eigenkompositionen pur in live Manier eingespielt, um authentisch wie bei seinen Auftritten zu klingen.

11 dieser Lieder sind auf der digitalen Version von "Glück gehabt" zu hören, die schnelle Ragtime Nummer "Ketchup Kanonen" gibt es als Bonustrack auf der CD.

RALF DEE erzählt in den Liedern von verschiedenen Charakteren auf der Suche nach dem Glück, dem eigenen Glück oder dem verlorenen Glück. Wobei dieses aus den verschiedenen Blickwinkeln auch immer unterschiedlich definiert wird. Des Weiteren geht es,wie bei vielen Liedermachern, um ernste, globale als auch um kleine, alltägliche Probleme und Geschehnisse.

04:10 0,80 €